Hosting & Domain

Damit Sie und Ihr Unternehmen im Internet mit einer eigenen Website bzw. einem eigenen Webshop präsent sein können benötigen Sie die dafür notwendigen technischen Voraussetzungen: Webspace/Webserver & Domainnamen.

 

Webspace / Webserver:

Ein Webserver ist ein mit dem Internet verbundener leistungsstarker Server (Computer). Damit nicht jede Website einen eigenen Server haben muss, wird so ein Server in der Regel in mehrere Webspaces geteilt, was die aufzubringenden Kosten für den Webserver drastisch reduziert.

Aus diesem Webspace werden dann alle Daten rund um Ihren Webauftritt gespeichert. Dazu gehören z.B. Dateien der Website, Datenbank(en) der Website & E-Mails.

Je nach Web-Projekt gilt es verschiedenste Aspekte (Servergeschwindigkeit, Technologie, Speicherbedarf, Verfügbarkeit, Ausfallsicherheit, Sicherheit, etc.) zu beachten. Da ich selbst einige leistungsstarke Web-Server angemietet habe, kann ich Ihnen schnell und unkompliziert Ihr individuell benötigtes Paket zusammenstellen und Ihnen bei der der Auswahl der richtigen Infrastruktur behilflich.

 

Domain / Internetadresse:

Eine Domain ist die Tür zu Ihrer Website. Technisch gesehen wird via einem DNS Eintrag der Server/Webspace mit Ihrer Internetadresse verknüpft. Server werden grundsätzlich mit IP-Adressen (z.B. 72.14.204.104 für www.google.com) angesprochen. Da dies nicht sehr Benutzerfreundlich wäre, wurden die Domains als leicht zu merkende Namen eingeführt, z.B. www.joomla-update.at.
Mit einem einzigen Webspace können auch mehrere Domains verwaltet und bedient werden.

 

Ist Ihre Wunschdomain noch frei?

Nach alle Domainendungen suchen (Wie z.B.: ihredomain.at. ihredomain.com, etc.)